Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Mai 2011

Programm Juni 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Di. 07.06. 21 Uhr

Heart Bop Connection

Karl Lehermann (tp, flh), Walter Ruckdeschel (ss, ts, bars), Werner Riedel (vtb, eu), Cedric Bonnet (p), Gary Todd (b), Günther Hauser (dr).

Wie der Name schon anklingen lässt, Jazz mit Herz aus der legendären Hard Bop Ära, als noch dreistimmige Bläsersätze und jede Menge Spielfreude die Leute in die Konzerte lockten. Art Blakey`s Jazz Messengers, die Adderley Brothers, Horace Silver und Freddie Hubbard waren einige der markantesten Protagonisten, aus deren Feder auch viele Kompositionen des aktuellen Programms stammen, darunter bekannte, aber auch weniger bekannte Schätze aus jener Zeit. Die seit 2000 bestehende Band formierte sich vor kurzem auf einigen Positionen neu und besteht aus Musikern, die alle auf eine langjährige Jazzerfahrung zurückblicken, allen voran Bassist Gary Todd, der schon in den legendären Bands von Stan Kenton, Don Ellis und Buddy Rich, später in Europa mit Paul Kuhn und fast allem arbeitete, was sonst noch Rang und Namen hatte. Der aus Nizza stammende Franzose Cedric Bonnet, der viel mit kubanischen Musikern gespielt hat, ist ebenso neu hinzugekommen wie der in München schon aus etlichen anderen Formationen bekannte Trompeter Karl Lehermann und Walter Ruckdeschel, die Neuentdeckung aus Dorfen, an den Saxofonen. Die vielseitige Instrumentierung ermöglicht ein abwechslungsreiches, mit viel Leidenschaft und Engagement vorgetragenes Programm, das authentische Originalsätze mit viel Freiraum für ideenreiche solistische Entfaltung verbindet.

Eintritt € 14,- / Mitglieder € 7,-

 

Seitenanfang