Deutsch

Jazzclub UNTERFAHRT
Einsteinstraße 42
81675 München
Club: +49 (0)89 448 27 94

Öffnungszeiten Mo. bis So.: 19.30 bis 1.00 Uhr
Konzertbeginn: 21.00 Uhr
U-Bahn Max-Weber-Platz (U4/U5)

Okt 2011

Programm November 2011

01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 |
Monatsprogramm | Heutiges Konzert

Sa. 05.11. 21 Uhr
A Love Supreme

Theo Bleckmann Hello Earth - The Music of Kate Bush

Theo Bleckmann (voice & live electronic processing), Caleb Burhans (electric violin, guitar & voice), Erik Deutsch (piano, keyboard & voice), Skúli Sverrisson (electric bass), Ben Wittmann (drums, percussion, crotales)

Nachdem Theo Bleckmann für seine Hommage an den amerikanischen Querdenker Charles Ives mit einer Grammy-Nominierung ausgezeichnet wurde und für das Album »Refuge Trio« den ECHO Jazz Preis erhalten hat, nimmt sich der deutschstämmige, in New York City lebende Sänger nun das geheimnisvolle Songbook der britischen Ausnahmekünstlerin Kate Bush vor. "Dieses Projekt geht über eine bloße Nachinterpretation weit hinaus und führt ihre Musik in andere Klang- und Interpretationswelten. Bushs Werk umgibt tatsächlich ein Mysterium und ist in seiner Art oft rätselhaft: Ungewohnte Liedformen, orakelhafte Texte und überraschende Rhythmus- und Harmoniewechsel sind nicht charakteristisch für die Popmusik, was es für Bleckmanns unverwechselbare und interpretationsfreudige Ideen und sein Interesse am Ungewöhnlichen aber gerade so prädestiniert macht. Auch wenn Bush fast jedem bekannt ist, muß man sagen, dass ihre Musik sich nicht in den üblichen Junge-trifft-Mädchen/Junge-verliert-Mädchen-Geschichten erschöpft. Ihre Verwendung britischer und irischer Mythen, ihre Anspielungen auf Psychologie, Literatur und Film, ihre akribisch facettenreichen Produktionen sowie ihre markant hohe Stimme machen es anderen Künstlern schwer und zu einer echten Herausforderung, ihr eigenwilliges Oeuvre zu interpretieren. Bleckmann behandelt die Musik Kate Bushs genauso wie die von Charles Ives, Thelonious Monk, George Gershwin, Guillaume de Machaut, Joni Mitchell oder eines jeden anderen: mit Liebe, Respekt und einer nie versiegenden Neugier für neue Möglichkeiten." (Nate Chinen, The New York Times)

Eintritt € 20,- / Mitglieder € 10,-

Website: http://theobleckmann.com/

 

Seitenanfang